Schutzmasken und Einkaufshilfen für Seniorenheime

Die Seniorenheime Haus Curanum, St. Josef und Anna-Elisabeth in Karlsfeld bitten in der aktuellen Corona-Lage um Mithilfe bei der Herstellung von Atemschutzmasken. Wer Masken nähen kann, soll sich bei der Curanum-Pflegedienstleitung (Nicole Hetzke, Telefon: 08131/38 20 310, E-Mail: nicole.hetzke@korian.de) oder bei der Ergotherapeutin Angelika Torma (Telefon: 08131/38 20 502) melden. Im Haus Curanum werden rund 150 Senioren betreut. Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen sind im Falle einer Corona-Infektion in besonderem Maße gefährdet. Etwa 100 der 120 Mitarbeiter im Haus Curanum sind im Bereich Pflege und Betreuung beschäftigt.

 

Zudem kaufen Mitglieder des Heimbeirates, wie z.B. die Behindertenbeauftragte der Gemeinde Karlsfeld, Anita Neuhaus, einmal in der Woche für die Curanum-Heimbewohner ein. Das Einkaufen erfolgt ohne Kontakt zu den Bewohnern. Die Einkaufslisten und Waren werden zwischen Personal und Einkaufenden ausgetauscht.

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

wir möchten Sie hiermit informieren, dass das Rathaus seit dem 21. Juni 2021 wieder geöffnet ist.

 

Bitte beachten Sie, dass zur Einhaltung der Abstandsregeln ein Besuch im Einwohnermeldeamt sowie im Wohnungsamt nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. Weitere Informationen und die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte untenstehendem Anhang. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

VOLKSBEGEHREN: Abberufung des Landtags, 14.-27. Oktober 2021 (Eintragungsraum Zi. 07 und 09 im EG).

Bitte Ticket "WAHL" ziehen!

 

Die Öffnungszeiten erfahren Sie hier!

...mehr