Informationen zur Bayerischen Grundsteuerreform

Ab dem Jahr 2025 wird die Grundsteuer nach einer neuen Grundlage berechnet. Diese wird für alle Grundstücke und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft auf den Stichtag 1. Januar 2022 neu ermittelt. Bis 2024 ist für die Grundsteuer noch das alte Recht (Einheitsbewertung) entscheidend.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Informationen zur Bayerischen Grundsteuerreform 2022

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

+++++ Das Rathaus ist seit dem 02. Mai 2022 wieder normal geöffnet. +++++