Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlsfeld im Landkreis Dachau  |  E-Mail: info@karlsfeld.de  |  Online: http://www.karlsfeld.de

Die Original USA Gospel Singers & Band: Stimmungsvolles Gospelkonzert vor ausverkauftem Bürgerhaus

Die Original USA Gospel Singers & Band: Stimmungsvolles Gospelkonzert vor ausverkauftem Bürgerhaus
Grandiose Stimmen verzauberten das Publikum im Bürgerhaus Karlsfeld.

(KA) Passend zur Weihnachtszeit präsentierte „Frank Serr Showservice International“ im Rahmen des Musiktheaterabonnements am 7. Dezember 2018 die „Original USA Gospel Singers & Band“ im Bürgerhaus Karlsfeld. Als Dank für die ausverkaufte Halle, überreichte die Produktionsfirma der Gemeinde Karlsfeld einen „Sold out Award“.

 

Bei guter Gospelmusik hält es die Besucher bekanntlich nicht mehr auf den Sitzen. So auch in Karlsfeld. Die große Begeisterung bei der letzten ABO-Veranstaltung war einzigartig und machte Lust auf mehr. Das Publikum stand größtenteils und klatschte kräftig mit. Sowohl schnelle Stücke wie auch nachdenkliche gehörten zum Repertoire der stimmgewaltigen Gruppe, bestehend aus sechs brillanten Sängern und zwei Bandmitgliedern. Die große Licht- und Bühnenshow sorgte für die weihnachtliche Stimmung und eine Sängerin gewährte mit ihren Erzählungen Einblick in die Entstehung des Gospels.

 

Lieder wie “Joshua fit the battle”, “Nobody knows”, “Sometimes I feel like a motherless child” gingen unter die Haut. Großen Beifall gab es auch bei Titeln wie “Go down Moses”, “Hail Mary”, “Down by the riverside”, “Swing low sweet chariot”, “I got shoes”, “Go tell it on the mountain”, “His eyes on the sparrow” oder “I will sing Hallelujah”. Der Klassiker “Oh happy day” durfte natürlich auch nicht fehlen. Ein großes Highlight war die Darbietung des Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“, vom Goseplchor auf Deutsch gesungen. Die grandiosen Stimmen, die das Publikum von der ersten bis in die letzte Reihe vereinnahmten, machten den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

Foto: KA

 

drucken nach oben