Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlsfeld im Landkreis Dachau  |  E-Mail: info@karlsfeld.de  |  Online: http://www.karlsfeld.de

Großes Kulturfestival in Karlsfeld - Kunstausstellung SEH AM SEE bekommt ein buntes Rahmenprogramm

Großes Kulturfestival in Karlsfeld - Kunstausstellung SEH AM SEE bekommt ein buntes Rahmenprogramm
V.l.: Kulturreferentin und Gemeinderätin Ingrid Brünich, Ottilie Patzelt (Kunstkreis), 1. Bürgermeister Stefan Kolbe, Dieter Kleiber-Wurm (Kunstkreis) und 2. Bürgermeister Stefan Handl bei der Vorstellung des Kulturfestivals.

(KA) Am 21. und 22. Juli findet zum 15. Mal die Open-Air-Kunstveranstaltung SEH AM SEE am Nordost-Ufer des Karlsfelder Sees statt. Für 2018 hat die Gemeinde Karlsfeld diese Traditionsveranstaltung nun gemeinsam mit Karlsfelder Kulturschaffenden mit einem bunten Rahmenprogramm ergänzt. Koordiniert wurde das vielfältige Programm vom „Runden Tisch Kunst & Kultur“, der im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde, um das Kulturleben in Karlsfeld zu forcieren sowie die Karlsfelder Kulturschaffenden zu vernetzen und zu unterstützen.

 

„Wir haben vielfältige und hochkarätige Kulturveranstaltungen in Karlsfeld, jedoch waren wir mit den Besucherzahlen nicht immer zufrieden“. Das soll bei dem neu geplanten Kulturwochenende anders werden“, wünscht sich 2. Bürgermeister Stefan Handl. Kunstkreis-Gründer und Vorstand Dieter Kleiber-Wurm war von der Idee, im Rahmen der SEH AM SEE ein großes Kulturwochenende in Karlsfeld zu veranstalten, sofort begeistert. „Wir sind ein kleiner Verein und freuen uns, dass so eine tolle Veranstaltung entstanden ist, die sich sehen lassen kann“, so Kleiber-Wurm.

 

Zahlreiche Kulturschaffende haben an der Umsetzung des Events mitgewirkt, um dem Publikum ein umfangreiches und aufregendes Kulturprogramm zu bieten. Es ist eine gelungene Mischung aus vielen Schaffensbereichen wie der eigentlichen Kunstausstellung, bei der rund 25 Aussteller ihre vielfältigen Kunstwerke unter freiem Himmel präsentieren, Musik (Akkordeonensemble, Original Effner-Band, Kornelius Blockflötenensemble und „Chorange“-Chor), einer Lesung mit musikalischer Untermalung der Vivaldi-Mäuse, einer Theateraufführung der Muckerl-Bühne sowie kreatives Arbeiten im Jugendhaus entstanden.

 

Krönender Abschluss ist eine Serenade des Karlsfelder Sinfonieorchesters mit Unterstützung von der Tanzgruppe „Knödldrahra“, den Karlsfelder Chören und der 4. Klasse Grundschule unter der Leitung von Bernhard Koch im Bürgerhaus. Lediglich diese Veranstaltung kostet Eintritt (Karten sind für 12 Euro im Vorverkauf in der m3-Apotheke, der Gemeindekasse und für 16 Euro an der Abendkasse erhältlich), die anderen Veranstaltungen sind frei. Die Events finden neben dem Nordost-Ufer des Karlsfelder Sees in der Gaststätte Sportpark, im Jugendhaus, in der Korneliuskirche, im Paulaner Seegarten und im Bürgerhaus statt.

 

„Wir wollen den Besuchern ein tolles Kultur-Wochenende bieten“, so 1. Bürgermeister Stefan Kolbe, der sich zahlreiche Besucher und gutes Wetter wünscht. „Karlsfeld wächst stetig und wir wollen mit der Auftaktveranstaltung auch den Neuzugezogenen zeigen, was Karlsfeld kulturell zu bieten hat“.

 

Foto: KA

 

Das gesamte Programm finden Sie untenstehend zum Download.

 

 

 

 

drucken nach oben