Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlsfeld im Landkreis Dachau  |  E-Mail: info@karlsfeld.de  |  Online: http://www.karlsfeld.de

Businessfrühstück für Unternehmer, die aufblühen wollen

Businessfrühstück für Unternehmer, die aufblühen wollen
Susanne Büttner stellte anhand einer Kirsche einige Marketing-Erfolgsrezepte vor. Im Hintergrund: Peter Freis, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Karlsfeld.

(KA) „Fruchtendes Marketing für blühende Geschäfte“ – Marketingberaterin Susanne Büttner referierte beim gut besuchten Businessfrühstück am 4. Juli im Bürgertreff über die Kernbotschaften für mehr Umsatz und Erfolg und veranschaulichte anhand von „fruchtigen“ Beispielen, wie ein Unternehmen erfolgreicher werden kann. Das Businessfrühstück des Karlsfelder Firmennetzwerkes „Wir sind Karlsfeld“ ist mittlerweile eine feste Einrichtung am Wirtschaftsstandort Karlsfeld. Auch diesmal wurde die beliebte Netzwerk-Veranstaltung von der „Engagierten Unternehmer Gemeinschaft (EUG) Karlsfeld“ (vormals: KWG – Karlsfelder Werbegemeinschaft) und der Gemeinde Karlsfeld in Eigenregie durchgeführt.

 BF_04072017-1

Susanne Büttner schwört auf den persönlichen Kontakt. „Ich habe noch nie jemanden angerufen, den ich nicht kenne - Kaltakquise ist kein Erfolgsrezept mehr“, so Büttner. Die Welt hat sich in den letzten 25 Jahren sehr verändert, erklärt die Marketingexpertin. Heute werden Newsletter, Apps oder soziale Netzwerke als Marketinginstrumente eingesetzt. Gerade in dieser Zeit sollte man auf ein werteorientiertes Marketing setzen und Ehrlichkeit, Respekt, Fairness und Menschlichkeit groß schreiben. „Das Fruchtfleisch, das Innere, muss eine ordentliche Qualität haben“, erklärt sie anhand einer Kirsche, denn Menschen kaufen von Menschen.

 

Eine wichtige Kernbotschaft, die fruchtet ist, Vertrauen beim Kunden zu gewinnen, denn Kompetenz + Erfahrung + Sympathie = Vertrauen. Hierzu zählen Kundenstimmen auf der Website oder Bewertungsportale für positive Kritiken. „Heute verbreiten sich gute, aber auch schlechte Bewertungen durch die verschiedenen Medien viel schneller“, warnt Susanne Büttner. Auch eine individuelle, persönliche Vorstellung über sich auf der eigenen Homepage bewirkt Wunder. Vor einer Akquise oder einem Anruf empfiehlt die Expertin aus Unterschleißheim, sich bei XING oder anderen sozialen Netzwerken über den Gesprächspartner zu informieren, um ein Gesicht zu erhalten. „Ich möchte wissen, mit wem ich telefoniere“.

 

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist, Kunden zu begeistern, die Erwartungen zu übertreffen sowie den Kundenkontakt ständig aufrecht zu erhalten, nicht erst wenn eine Rechnung ansteht oder ein Vertrag ausläuft. Der Kontakt zu Stammkunden muss stets gepflegt werden. Erfolgreiche Unternehmen können Kunden begeistern. Und so lautet die Devise, mit der Susanne Büttner vielen mittelständischen Unternehmen mit ihren Marketingstipps bereits zur Seite stand und mit der Susanne Büttner den informativen Vortrag abschloss: „Begeistern Sie, damit Sie empfohlen werden“. Weitere Informationen zu „trust marketing“ finden Sie unter www.susannebuettner.de.

 

Foto: KA

 

 

 

drucken nach oben