Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlsfeld im Landkreis Dachau  |  E-Mail: info@karlsfeld.de  |  Online: http://www.karlsfeld.de

Sparkasse Dachau: Service & Kompetenz - Gespräch mit den Geschäftsstellenleitern Karlsfeld-Zentrum

Sparkasse Dachau: Service & Kompetenz - Gespräch mit den Geschäftsstellenleitern Karlsfeld-Zentrum
Das Team der Geschäftsstelle Karlsfeld-Zentrum: 4.v.l. Geschäftsstellenleiter Hans Wülfert, links außen Karl-Markus Meierhöfer, stellvertretender Geschäftsstellenleiter.

(KA) Alles aus einer Hand: Wenn es um Finanzen geht, ist die Sparkassen-Geschäftsstelle Karlsfeld-Zentrum der ideale Ansprechpartner. Hier werden persönlich und kompetent Lösungen zu allen finanziellen Wünschen angeboten. Angefangen bei der Immobilienvermittlung und Baufinanzierung, der Absicherung von Lebens- und anderer Risiken über das eigene Traumauto bis hin zur umfassenden Vermögensanlage und Altersvorsorge - alles rund um Ihre Geldangelegenheiten.

 

Seit 30 Jahren ist Hans Wülfert in Karlsfeld bei der Sparkasse tätig, anfangs als stellvertretender Leiter, damals noch in einem separaten Gebäude in der Münchner Straße, seit 1990 ist er Leiter in Karlsfeld, seit 2013 in der „Karlsfelder Meile“. Eine weitere Geschäftsstelle der Sparkasse Dachau in Karlsfeld befindet sich in der Jägerstraße.

 

Dass die Sparkasse immer ein Garant für Vertrauen bei den Bürgern ist, zeigen die Zahlen. Die Geschäftsstelle Karlsfeld Zentrum betreut rund 5.500 Girokonten. „Das heißt, dass jeder vierte Karlsfelder ein Girokonto bei der Sparkasse hat“, so Wülfert.

 

Die Filiale kann ein stetiges Wachstum ihrer Einlagen und Kredite verzeichnen, parallel zum Wachstum der Gemeinde Karlsfeld, und verwaltet mittlerweile 150 Mio. an Einlagen und 70 Mio. an Krediten. 14 Mitarbeiter und zwei Auszubildende stehen den Bürgern in der Geschäftsstelle Karlsfeld Zentrum bei Finanzfragen zur Verfügung. Auf eine gute Ausbildung wird bei der Sparkasse großen Wert gelegt: „Jedes Jahr bilden wir zwei, drei junge Leute vor Ort aus“, erklärt der Geschäftsstellenleiter stolz.

 

Dienstleistung wird bei der Sparkasse ebenso groß geschrieben: „Kunden haben bei uns selbstverständlich auch die Möglichkeit, Termine außerhalb der Öffnungszeiten zu vereinbaren“, so der stellvertretende Geschäftsstellenleiter Karl-Markus Meierhöfer. In der Filale Karlsfeld-Zentrum finden sich alle Kompetenzen vor Ort. Das Team bringt alle fachlichen Qualifikationen mit. Die Kompetenzen sind nach Themengebieten aufgeteilt: Immobilienvermittlung, Wertpapiere, Gewerbekunden, Privatkunden, Versicherungen oder junge Erwachsene. „Jedem Kunden ist dabei ein persönlicher Berater zugeordnet. So kann man einen viel persönlicheren Kundenkontakt aufbauen“, erläutert Meierhöfer. „Mit vielen Kunden sind wir deshalb auch per Du“.

 

Das Team ist in allen Altersgruppen vertreten, so dass auch junge Leute direkt angesprochen werden. „So bieten wir öfters Aktionen an, um jungen Menschen die Notwendigkeit der finanziellen Vorsorge und Absicherung näher bringen zu können und um ihnen das Banking einfach zu machen“, so Wülfert. „Es ist uns wichtig, dass gerade junge Menschen jetzt etwas tun, damit sie alle staatlichen Förderungen ausnutzen und später das Leben genießen können“. In Karlsfeld ist die Sparkasse auch gesellschaftspolitisch stark engagiert, so werden beispielsweise Vereine, Schulen, Kindergärten und weitere Institutionen unterstützt, was letztendlich allen Bürgern zugute kommt. Als Stiftungsratmitglied der Bürgerstiftung Karlsfeld initiierte Hans Wülfert dieses Jahr bereits zum dritten Mal eine Bilderversteigerung und stellte hierzu die Räumlichkeiten der Filiale zur Verfügung.

 

Die rasante Entwicklung Karlsfelds in den letzten Jahren ist auch an Hans Wülfert, der nicht nur in Karlsfeld arbeitet, sondern auch lebt, nicht vorbeigegangen. „Wir fühlen uns sehr wohl in der Karlsfelder Meile, die mittlerweile in unserer Gemeinde sehr gut angenommen wird. Der ganze Ort hat sich enorm gewandelt“. Auch das Besucherverhalten der Sparkassen hat sich in den letzten Jahren verändert. Die reinen Zahlungsverkehrsdienstleistungen in der Geschäftsstelle nehmen spürbar ab, denn das Online-Banking, auch über die Sparkassen-Apps mit Foto-Überweisung und dem sogenannten Kwitt, bietet wesentlich mehr Komfort für die Kunden. Die Online-Nutzerzahlen steigen stetig und die Geschäftsstelle berät zu allen mobilen Services. Gleichzeitig steigt die Anzahl an qualifizierten Beratungen. „Gerade in der heutigen Zeit, wo die Produkte immer vielfältiger und komplizierter werden und die Zinsen auf einem historischen Tief sind, wird die persönliche Beratung mit kompetenten Spezialisten immer wichtiger“, ergänzt Meierhöfer. Diese Beratungsleistungen werden von den Kunden sehr geschätzt.

 

Die Öffnungszeiten der Sparkasse in der Karlsfelder Meile (Münchner Str. 173) sind: Montag und Dienstag, von 08:15 – 12:00 Uhr und von 13:30 – 16:45 Uhr, am Mittwoch von 08:15 – 12 Uhr, am Donnerstag, von 08:15 – 12:00 Uhr und von 13:30 – 19 Uhr und am Freitag, von 08:15 – 13:00 Uhr. Terminvereinbarungen auch außerhalb der Öffnungszeiten können gern telefonisch unter 08131 27171-0 getroffen werden.

 

Foto: Sparkasse Dachau

 

 

drucken nach oben