Entsorgungskalender 2020 auch in der Gemeinde erhältlich

Logo Landratsamt

Der Entsorgungskalender für 2020 liegt auf allen Recyclinghöfen, allen Gemeindeverwaltungen und auch in der Gemeindeverwaltung Karlsfeld aus. Der Entsorgungskalender beinhaltet alle Abfuhrtermine der Restmüll- und Biotonnen sowie der gelben und blauen Tonnen sowie die Giftmobiltermine für die Abgabe von Problemabfällen.

Sie können sich Ihren individuellen Entsorgungskalender jedoch auch als PDF-Datei ausdrucken oder die Termine als ICS-Datei herunterladen:

Die pdf-Dateien finden Sie unter www.karlsfeld.de / Umwelt & Natur – Abfallentsorgung. Mit dem Link www.entsorgungskalender-dachau.de kommen Sie direkt auf den Entsorgungskalender des Landkreises. Sie müssen nur noch „Karlsfeld“ eingeben und Ihre Straße auswählen. Mit der Funktion „Liste“ können Sie dann eine Übersicht über Ihre individuellen Abfuhrtermine erhalten, ausdrucken oder in Ihr Kalenderprogramm (Outlook) importieren lassen.


Nutzen Sie jedoch auch die kostenlose „Karlsfeld-App“, in der der Entsorgungskalender mit Erinnerungsfunktion integriert ist. Sie können die App wie üblich mit AppStore oder Play Store herunterladen. Weitere Informationen zur „Karlsfeld App“ finden Sie hier.

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,Wappen und Schriftzug

 

seit Montag, 27.4.2020, sind die Corona-Einschränkungen und Ausgangsbeschränkungen in Bayern deutlich gelockert worden. Auch die Kommunen im Landkreis können seit diesem Zeitpunkt alle öffentlichen Dienstleistungen grundsätzlich wieder anbieten. Die Rathäuser und das Landratsamt sind wieder für alle Bürgerinnen und Bürger nach vorheriger Terminvereinbarung – auch ohne Vorliegen „triftiger Gründe“ – geöffnet. Allgemeine Öffnungszeiten bzw. Vorsprachen ohne Termin können zur Sicherstellung der hygienischen Vorgaben vorerst aber noch nicht ermöglicht werden. Natürlich besteht – wie bisher - weiterhin die Möglichkeit, Anträge schriftlich oder elektronisch zu stellen bzw. behördliche Dienstleistungen oder Beratungen auch ohne persönlichen Kontakt (z.B. telefonisch) in Anspruch zu nehmen.

...mehr

 

 

drucken nach oben