Energiesprechstunde, Donnerstag, 15. April 2021

Energiesprechstunde

Die nächste kostenlose Energiesprechstunde findet am

 

Donnerstag, den 15. April 2021 von 17 – 18 Uhr statt.

 

Es ist aufgrund der derzeitigen Lage nicht klar, ob diese Termine im Rathaus persönlich (Gemeinde Karlsfeld, kleiner Besprechungsraum 2, Keller, rückwärtiger Treppenabgang) stattfinden können oder telefonisch erfolgen. Diese Entscheidung wird kurzfristig erfolgen.

Anmeldung unter umwelt@karlsfeld.de nötig. 

 
Falls Ihnen Ihre Energiekosten zu hoch er­scheinen, Sie über entsprechende Sanierungen oder Modernisierung von Gebäude und Heizungsanlage nachdenken, dann nutzen Sie doch die Möglichkeit der kostenlosen Energieberatung. In einem Gespräch werden die Fragen rund um das Thema Energie beantwortet und Möglichkeiten aufgezeigt, wie sinnvolle Maßnahmen ergriffen werden können oder wie Fördermöglichkeiten beantragt werden. Die Beratung ist neutral und unabhängig und richtet sich an Haus- und Wohnungsbesitzer, die energetisch sanieren oder modernisieren möchten, oder an Bürger, die einfach im Alltag mit Hilfe von Tipps und Tricks Energie und Geld sparen möchten.


Hilfreich ist es, wenn zur Sprechstunde Pläne oder Berechnungen mitgenommen werden, wenn die Beratung im Rathaus stattfindet, denn umso leichter fällt eine konkrete Aussage durch den Energielotsen.

 

CORONA-LOCKDOWN *** BITTE BEACHTEN SIE DIE GELTENDEN BESCHRÄNKUNGEN! *** Aktuell: Inzidenzwert über 100

 

Aufgrund dieser Überschreitungen gelten im Landkreis Dachau ab dem 25.03.2021 diejenigen Regelungen der 12. BayIfSMV, die an die Voraussetzung geknüpft sind, dass die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegt.

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

bis einschließlich 16.04.2021 wird im Rathaus Karlsfeld lediglich ein Notbetrieb aufrechtgehalten. Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger nur im Notfall und nach Terminvereinbarung Zutritt zum Rathaus haben. Notfall bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zutritt nur möglich ist bei Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden. Der Notbetrieb dient einer weiteren Reduzierung der persönlichen Kontakte und dem Ziel, möglichst vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeit im Home-Office zu ermöglichen. Viele Bürgeranliegen können auch online über das Bürgerserviceportal (auf der Startseite rechts zu finden) erledigt werden.

 

Die Kontaktdaten des Notbetriebes finden Sie untenstehend zum Download oder auf unserer Homepage www.karlsfeld.de – Gemeinde & Politik – Mitarbeiter oder „Was erledige ich wo?“.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

 

...mehr