Der aktuelle Betriebszustand im Wasserwerk Karlsfeld

Wasserwerk Karlsfeld sorgt rund um die Uhr für sichere Versorgung

Das Wasserwerk Karlsfeld versorgt die Gemeinde mit Trinkwasser bester Qualität aus 5 Tiefbrunnen.
Die Rohwasser aus diesen Brunnen werden vermischt und aufbereitet in das Versorgungsnetz eingespeist.
Derzeit stehen 2 der 5 Brunnen für die Versorgung nicht zur Verfügung, da der älteste Tiefbrunnen generalsaniert und ein weiterer Brunnen während der Arbeiten wegen einer möglichen Beeinflussung nicht in Betrieb ist.
Diese Maßnahmen sind notwendig zur Sicherung einer gleichbleibenden hohen Qualität unseres Trinkwassers.
Die Rohwasser der einzelnen Brunnen haben geringfügig unterschiedliche analytische Werte.
Nun ist aufgrund der Vermischung der Wasser aus 3 von 5 Brunnen, der Härtegrad noch weicher und der PH – Wert geringfügig höher als bei der gewohnten Vermischung aus 5 Brunnen.
  
Alle Parameter des Wassers erfüllen die Vorgaben der aktuell gültigen Trinkwasserverordnung.
Unser Trinkwasser wird flächendeckend, engmaschig beprobt und vom Gesundheitsamt sowie vom Wasserwirtschaftsamt kontinuierlich überwacht.
 
Das Trinkwasser ist keimfrei und hat keine Auswirkung auf die Gesundheit.
Sie können unser Karlsfelder Trinkwasser weiterhin sorgenfrei und ohne Einschränkungen nutzen.
 
Die Mitarbeiter des Wasserwerks Karlsfeld arbeiten zu jeder Tages- und Nachtzeit an einer sicheren Versorgung mit Trinkwasser, dem Lebensmittel Nummer 1!
 
Gemeindewerke Karlsfeld
Wasserwerk

 

Foto: Pixabay