Das vhs-Programm für den Herbst/Winter 2020/21 ist online!

Ab sofort ist das Programm für das 2. Halbjahr an der vhs Karlsfeld online und die Anmeldungen laufen bereits. Schauen Sie vorbei und sichern Sie sich einen Platz in Ihrem Lieblingskurs.

 

Nach aktuellem Stand können unsere Kurse mit der entsprechenden Größe und nach geltenden Hygieneregeln (siehe Webseite der Volkshochschule: www.vhs-karlsfeld.de) wieder durchgeführt werden. Eine Garantie können wir natürlich nicht geben und wir bitten um Verständnis für eventuelle kurzfristige Änderungen.

 

Wenn Sie sich direkt über unsere Webseite anmelden, werden Sie sofort in den entsprechenden Kurs eingebucht und Sie erhalten zeitnah eine Anmeldebestätigung von uns.

Die Geschäftsstelle in der Mittelschule Karlsfeld können Sie auf Grund der Schulferien bis Ende August nicht persönlich besuchen, Anfragen/Anmeldungen per Mail oder auf dem AB (08131 900940) werden von unserem Feriendienst bearbeitet.

 

Die Programmhefte, in denen wir gemeinsam mit dem Landkreis Dachau zu finden sind, sind Anfang September erschienen und wurden an die Abholstellen verteilt. Die Kataloge liegen voraussichtlich an folgenden Orten aus:

 

  • Gemeinde
  • Bücherei
  • Buchhandlung Blätterwerk
  • Mittelschule
  • Volkshochschule
  • Volksbank in der Münchner Straße
  • Sparkassen (Münchner Straße, Jägerstraße)

 

Foto: vhs

drucken nach oben

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,Wappen und Schriftzug

 

seit Montag, 27.4.2020, sind die Corona-Einschränkungen und Ausgangsbeschränkungen in Bayern deutlich gelockert worden. Auch die Kommunen im Landkreis können seit diesem Zeitpunkt alle öffentlichen Dienstleistungen grundsätzlich wieder anbieten. Die Rathäuser und das Landratsamt sind wieder für alle Bürgerinnen und Bürger nach vorheriger Terminvereinbarung – auch ohne Vorliegen „triftiger Gründe“ – geöffnet. Allgemeine Öffnungszeiten bzw. Vorsprachen ohne Termin können zur Sicherstellung der hygienischen Vorgaben vorerst aber noch nicht ermöglicht werden. Natürlich besteht – wie bisher - weiterhin die Möglichkeit, Anträge schriftlich oder elektronisch zu stellen bzw. behördliche Dienstleistungen oder Beratungen auch ohne persönlichen Kontakt (z.B. telefonisch) in Anspruch zu nehmen.

...mehr