Das Heimatmuseum lädt zur neuen Sonderausstellung ein

Intern. Museumstag am 16.5.2021 - Heimatmuseum öffnet wiederKA

V.l. Horst Pajung und Ilsa Oberbauer vom Heimatmuseum (hier mit der Karlsfeld-Fahne) heißen Sie herzlich willkommen.

Heimatmuseum Karlsfeld öffnet bei 7-Tages-Inzidenz unter 100 mit neuer Sonderausstellung „ERINNERUNGEN AN . . . “

 

In der langen Corona bedingten Museumspause haben die Kuratorin Ilsa Oberbauer und das ehrenamtliche Museumteam die neue Sonderausstellung „ERINNERUNGEN AN . . . “ vorbereitet, die am Sonntag, 16.5. um 14 Uhr eröffnet wird. Die Ausstellung ist daraufhin immer am 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet, soweit dies die Inzidenzen zulassen.

Höhepunkt der Ausstellung ist die Erinnerung an den Beginn der Städtepartnerschaft zwischen Karlsfeld und Muro Lucano, Basilikata, Italien, vor 10 Jahren. Zahlreiche Bilder, Exponate und Dokumente bezeugen die lebendigen Beziehungen zwischen den beiden Gemeinden, für die sich das Karlsfelder Bürgerkomitee einsetzt.

 

Die Sonderausstellung zeigt weitere Erinnerungen mit Fotos und Exponaten an den Beginn des Naherholungsgebiets Karlsfelder See im Jahr 1971, an den Waldschwaigsee, an die Eröffnung des Hallenbades sowie die Gründung des Karlsfelder Fischereivereins und den Vogelschutz und Zuchtverein.

Erwähnung findet die 1981 erfolgte Gründung des Tennis-Clubs am See und auch das 1980 eröffnete Bürgerhaus, von dem ein Gemälde des Künstlers Gerhard Nemany ausgestellt ist. Abgerundet wird die Sonderausstellung mit mehreren Kutschenmodellen des kürzlich verstorbenen Georg Stein aus Dachau, die bisher noch nicht zu sehen waren.

 

Die Ausstellung kann ohne Anmeldung besucht werden, soweit die Inzidenzen unter 50 bleiben. Das Hygienekonzept des Heimatmuseums ist zu beachten. Hinweise dazu auch im Internet auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen“.

 

Heimatmuseum Karlsfeld: Sonderausstellung "Erinnerungen an..." 10 Jahre Muro Lucano und andere Ereignisse, 14 - 17 Uhr, keine Anmeldung nötig, hat an folgenden Tagen geöffnet:

 

06.06., 20.06., 04.07., 18.07., 01.08., 15.08., 05.09., 19.09., 03.10., 17.10.2021.

 

 

 

Foto: KA

 

 

                                                        

 

 

 

 

CORONA-LOCKDOWN *** BITTE BEACHTEN SIE DIE GELTENDEN BESCHRÄNKUNGEN! *** Aktuell: Inzidenzwert unter 35

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

 

bis einschließlich 18.06.2021 wird im Rathaus Karlsfeld lediglich ein Notbetrieb aufrechtgehalten. Dies bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger nur im Notfall und nach Terminvereinbarung Zutritt zum Rathaus haben. Notfall bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zutritt nur möglich ist bei Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden. Der Notbetrieb dient einer weiteren Reduzierung der persönlichen Kontakte und dem Ziel, möglichst vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeit im Home-Office zu ermöglichen. Viele Bürgeranliegen können auch online über das Bürgerserviceportal (auf der Startseite rechts zu finden) erledigt werden.

 

Die Kontaktdaten des Notbetriebes finden Sie untenstehend zum Download oder auf unserer Homepage www.karlsfeld.de – Gemeinde & Politik – Mitarbeiter oder „Was erledige ich wo?“.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! 

 

...mehr