Veranstaltungskalender der Gemeinde

vorheriger MonatSeptember 2021nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Hier können Sie gezielt suchen:


15.10. 2021
Beschreibung:  

Blutspendetermine in Karlsfeld:

 

- 19.02.2021

- 16.04.2021

- 18.06.2021

- 20.08.2021

- 15.10.2021

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Alte Grundschule Karlsfeld, Krenmoosstraße 50, 85757 Karlsfeld



15.10. 2021
Beschreibung:  

Die neue Ausstellung von Ottilie Patzelt zu ihrem 80. Geburtstag sollte eigentlich letztes Jahr stattfinden, aber wie so vieles musste sie wegen Corona verschoben werden.

Der Titel ist Programm, es soll nicht nur eine Retrospektive, sondern auch ein nach vorn schauen, ein Ausblick werden. 

 

Corona und Klimakrise werden in dieser Ausstellung genauso behandelt wie eine Retrospektive, über ein mehr als 60-jähriges Leben als Künstlerin.  Ottilie Patzelt machte eine Lehre als Lithografin und die Kunst ließ sie nie mehr los. Am Anfang gab es viele Zeichnungen vom Alltag, den Kindern, den Hund und Landschaften. Über die nächsten Jahre wurden keine Gelegenheiten ausgelassen, Zeichnungen zu machen und sich über viele Jahre weiterzubilden. Sie ist Gründungsmitglied des Karlsfelder Kunstkreises, den Dieter Kleiber-Wurm 1977 ins Leben gerufen hat. Viele Ausstellungen kamen dazu.

 

Bald fing sie an in ihre Aquarelle hinein zu zeichnen, es waren die Umrisse der Farben, die sie zu Gegenständen und Tieren animierten und sie entwickelte ihre bekannten ‘Lesebilder’. Bilder, mit denen man sich beschäftigen muss, denn jedes Mal, wenn man sie anschaut, findet man etwas Neues, man muss die Bilder tatsächlich ‘lesen’. 

 

Dann kam eine Zeit des Umbruchs, nun wurde mehr und mehr in Öl und Acryl gemalt, die Bilder wurden größer im Format und Ausdruckskraft und wurden auch von den vielen Reisen zu ihrer Tochter in Südostasien beeinflusst. 

 

Über die Jahre entwickelte Sie neue Techniken, zum Beispiel wurden Reisebilder ihres Mannes, Werner Patzelt, in Lesebilder und dann in abstrakte Bilder auf einem ganz neuen Medium, Druckerfarbe auf Fotopapier. Eine Ausstellung des Karlsfelder Kunstkreises im Jahr 2010 war das Ergebnis dieser Arbeiten. 

 

Die Corona-Krise und Veränderungen im allgemeinen Klima sind ausdrucksvoll aber humorvoll reflektiert in den neuesten Werken, die nicht nur visuell zum Nachdenken anregen, sondern auch jeden Besucher in dieser Ausstellung einbeziehen sollen. 

 

Otti Patzelt freut sich schon auf Euren/Ihren Besuch und die Möglichkeit, sich mit vielen Besuchern auszutauschen. 

 

 

 

Öffnungszeiten:       15.10.2021, 19 Uhr Vernissage

                                      Sa./So. 16./17.10. und 23./24.10.2021 jeweils 14 – 18 Uhr

 

 

Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Entwicklungen im Infektionsgeschehen sind nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse.

 

Kunstkreis Karlsfeld e.V., 85757 Karlsfeld, Drosselanger 7

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



15.10. 2021
Beschreibung:  

Die Geschichte von Tevje, dem Milchmann

 

Der arme, aber lebensfrohe und tief gläubige Milchmann Tevje lebt mit seiner Frau Golde und seinen fünf Töchtern im ukrainischen Dörfchen Anatevka des Jahres 1905, einem fröhlichen „Schtetl“, in dem die Tradition über allem zu stehen scheint. Doch die Idylle ist trügerisch: Der Vorabend der russischen Revolution dämmert heran... man könnte leicht abstürzen, meint Tevje, wie ein „Fiedler auf dem Dach“. Hinter der Heiterkeit der Handlung und der Leichtigkeit der berühmten Melodien verbirgt sich eine ernste und bewegende Geschichte, die ihre Aktualität bis heute (leider) nicht eingebüßt hat. Das FLTB spielt das Stück in einer aufwändigen klassischen Inszenierung mit insgesamt ca. 70 Mitwirkenden in der deutschen Fassung mit großem Orchester. Die künstlerische und musikalische Leitung übernimmt Rudolf Maier-Kleeblatt.

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



16.10. 2021
Beschreibung:  

Die neue Ausstellung von Ottilie Patzelt zu ihrem 80. Geburtstag sollte eigentlich letztes Jahr stattfinden, aber wie so vieles musste sie wegen Corona verschoben werden.

Der Titel ist Programm, es soll nicht nur eine Retrospektive, sondern auch ein nach vorn schauen, ein Ausblick werden. 

 

Corona und Klimakrise werden in dieser Ausstellung genauso behandelt wie eine Retrospektive, über ein mehr als 60-jähriges Leben als Künstlerin.  Ottilie Patzelt machte eine Lehre als Lithografin und die Kunst ließ sie nie mehr los. Am Anfang gab es viele Zeichnungen vom Alltag, den Kindern, den Hund und Landschaften. Über die nächsten Jahre wurden keine Gelegenheiten ausgelassen, Zeichnungen zu machen und sich über viele Jahre weiterzubilden. Sie ist Gründungsmitglied des Karlsfelder Kunstkreises, den Dieter Kleiber-Wurm 1977 ins Leben gerufen hat. Viele Ausstellungen kamen dazu.

 

Bald fing sie an in ihre Aquarelle hinein zu zeichnen, es waren die Umrisse der Farben, die sie zu Gegenständen und Tieren animierten und sie entwickelte ihre bekannten ‘Lesebilder’. Bilder, mit denen man sich beschäftigen muss, denn jedes Mal, wenn man sie anschaut, findet man etwas Neues, man muss die Bilder tatsächlich ‘lesen’. 

 

Dann kam eine Zeit des Umbruchs, nun wurde mehr und mehr in Öl und Acryl gemalt, die Bilder wurden größer im Format und Ausdruckskraft und wurden auch von den vielen Reisen zu ihrer Tochter in Südostasien beeinflusst. 

 

Über die Jahre entwickelte Sie neue Techniken, zum Beispiel wurden Reisebilder ihres Mannes, Werner Patzelt, in Lesebilder und dann in abstrakte Bilder auf einem ganz neuen Medium, Druckerfarbe auf Fotopapier. Eine Ausstellung des Karlsfelder Kunstkreises im Jahr 2010 war das Ergebnis dieser Arbeiten. 

 

Die Corona-Krise und Veränderungen im allgemeinen Klima sind ausdrucksvoll aber humorvoll reflektiert in den neuesten Werken, die nicht nur visuell zum Nachdenken anregen, sondern auch jeden Besucher in dieser Ausstellung einbeziehen sollen. 

 

Otti Patzelt freut sich schon auf Euren/Ihren Besuch und die Möglichkeit, sich mit vielen Besuchern auszutauschen. 

 

 

 

Öffnungszeiten:       15.10.2021, 19 Uhr Vernissage

                                      Sa./So. 16./17.10. und 23./24.10.2021 jeweils 14 – 18 Uhr

 

 

Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Entwicklungen im Infektionsgeschehen sind nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse.

 

Kunstkreis Karlsfeld e.V., 85757 Karlsfeld, Drosselanger 7

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



17.10. 2021
Beschreibung:  

Mit afrikanischer Trommelmusik.

 

Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   Evang.-luth- Korneliusgemeinde Karlsfeld



17.10. 2021
Beschreibung:  

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen".

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum



17.10. 2021
Beschreibung:  

Die neue Ausstellung von Ottilie Patzelt zu ihrem 80. Geburtstag sollte eigentlich letztes Jahr stattfinden, aber wie so vieles musste sie wegen Corona verschoben werden.

Der Titel ist Programm, es soll nicht nur eine Retrospektive, sondern auch ein nach vorn schauen, ein Ausblick werden. 

 

Corona und Klimakrise werden in dieser Ausstellung genauso behandelt wie eine Retrospektive, über ein mehr als 60-jähriges Leben als Künstlerin.  Ottilie Patzelt machte eine Lehre als Lithografin und die Kunst ließ sie nie mehr los. Am Anfang gab es viele Zeichnungen vom Alltag, den Kindern, den Hund und Landschaften. Über die nächsten Jahre wurden keine Gelegenheiten ausgelassen, Zeichnungen zu machen und sich über viele Jahre weiterzubilden. Sie ist Gründungsmitglied des Karlsfelder Kunstkreises, den Dieter Kleiber-Wurm 1977 ins Leben gerufen hat. Viele Ausstellungen kamen dazu.

 

Bald fing sie an in ihre Aquarelle hinein zu zeichnen, es waren die Umrisse der Farben, die sie zu Gegenständen und Tieren animierten und sie entwickelte ihre bekannten ‘Lesebilder’. Bilder, mit denen man sich beschäftigen muss, denn jedes Mal, wenn man sie anschaut, findet man etwas Neues, man muss die Bilder tatsächlich ‘lesen’. 

 

Dann kam eine Zeit des Umbruchs, nun wurde mehr und mehr in Öl und Acryl gemalt, die Bilder wurden größer im Format und Ausdruckskraft und wurden auch von den vielen Reisen zu ihrer Tochter in Südostasien beeinflusst. 

 

Über die Jahre entwickelte Sie neue Techniken, zum Beispiel wurden Reisebilder ihres Mannes, Werner Patzelt, in Lesebilder und dann in abstrakte Bilder auf einem ganz neuen Medium, Druckerfarbe auf Fotopapier. Eine Ausstellung des Karlsfelder Kunstkreises im Jahr 2010 war das Ergebnis dieser Arbeiten. 

 

Die Corona-Krise und Veränderungen im allgemeinen Klima sind ausdrucksvoll aber humorvoll reflektiert in den neuesten Werken, die nicht nur visuell zum Nachdenken anregen, sondern auch jeden Besucher in dieser Ausstellung einbeziehen sollen. 

 

Otti Patzelt freut sich schon auf Euren/Ihren Besuch und die Möglichkeit, sich mit vielen Besuchern auszutauschen. 

 

 

 

Öffnungszeiten:       15.10.2021, 19 Uhr Vernissage

                                      Sa./So. 16./17.10. und 23./24.10.2021 jeweils 14 – 18 Uhr

 

 

Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Entwicklungen im Infektionsgeschehen sind nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse.

 

Kunstkreis Karlsfeld e.V., 85757 Karlsfeld, Drosselanger 7

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



17.10. 2021
Beschreibung:  

Kontakt: m.gaoui@t-online.de.

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Bürgerhaus



18.10. 2021
Beschreibung:  

Spielen, plaudern, Kaffee trinken.

Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   Pfarrverband Karlsfeld



18.10. 2021
Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   St. Josef



21.10. 2021
Beschreibung:  

Dieser Abend hat sich ganz dem Mond verschrieben. Das Orchester, Ballett und Solisten widmen sich dem faszinierenden Himmelskörper mit einer Auswahl der schönsten Melodien in Werken wie Paul Linckes Operette „Frau Luna“, Antonín Dvo?ák Oper „Rusalka” oder George Gershwins „Porgy and Bess”. Eine Auswahl der schönsten Schlaflieder darf hierbei natürlich nicht fehlen, bei der Vorstellung erklingen sie in neuem Gewand.  Das vielfältige Programm bietet Ihnen viele berührende Momente, aber mit Sicherheit keine Gelegenheit zum Einschlafen.

 

 

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



23.10. 2021
Beschreibung:  

Die neue Ausstellung von Ottilie Patzelt zu ihrem 80. Geburtstag sollte eigentlich letztes Jahr stattfinden, aber wie so vieles musste sie wegen Corona verschoben werden.

Der Titel ist Programm, es soll nicht nur eine Retrospektive, sondern auch ein nach vorn schauen, ein Ausblick werden. 

 

Corona und Klimakrise werden in dieser Ausstellung genauso behandelt wie eine Retrospektive, über ein mehr als 60-jähriges Leben als Künstlerin.  Ottilie Patzelt machte eine Lehre als Lithografin und die Kunst ließ sie nie mehr los. Am Anfang gab es viele Zeichnungen vom Alltag, den Kindern, den Hund und Landschaften. Über die nächsten Jahre wurden keine Gelegenheiten ausgelassen, Zeichnungen zu machen und sich über viele Jahre weiterzubilden. Sie ist Gründungsmitglied des Karlsfelder Kunstkreises, den Dieter Kleiber-Wurm 1977 ins Leben gerufen hat. Viele Ausstellungen kamen dazu.

 

Bald fing sie an in ihre Aquarelle hinein zu zeichnen, es waren die Umrisse der Farben, die sie zu Gegenständen und Tieren animierten und sie entwickelte ihre bekannten ‘Lesebilder’. Bilder, mit denen man sich beschäftigen muss, denn jedes Mal, wenn man sie anschaut, findet man etwas Neues, man muss die Bilder tatsächlich ‘lesen’. 

 

Dann kam eine Zeit des Umbruchs, nun wurde mehr und mehr in Öl und Acryl gemalt, die Bilder wurden größer im Format und Ausdruckskraft und wurden auch von den vielen Reisen zu ihrer Tochter in Südostasien beeinflusst. 

 

Über die Jahre entwickelte Sie neue Techniken, zum Beispiel wurden Reisebilder ihres Mannes, Werner Patzelt, in Lesebilder und dann in abstrakte Bilder auf einem ganz neuen Medium, Druckerfarbe auf Fotopapier. Eine Ausstellung des Karlsfelder Kunstkreises im Jahr 2010 war das Ergebnis dieser Arbeiten. 

 

Die Corona-Krise und Veränderungen im allgemeinen Klima sind ausdrucksvoll aber humorvoll reflektiert in den neuesten Werken, die nicht nur visuell zum Nachdenken anregen, sondern auch jeden Besucher in dieser Ausstellung einbeziehen sollen. 

 

Otti Patzelt freut sich schon auf Euren/Ihren Besuch und die Möglichkeit, sich mit vielen Besuchern auszutauschen. 

 

 

 

Öffnungszeiten:       15.10.2021, 19 Uhr Vernissage

                                      Sa./So. 16./17.10. und 23./24.10.2021 jeweils 14 – 18 Uhr

 

 

Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Entwicklungen im Infektionsgeschehen sind nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse.

 

Kunstkreis Karlsfeld e.V., 85757 Karlsfeld, Drosselanger 7

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



24.10. 2021
Beschreibung:  

Die Fisch- und Pflanzenbörsen der Aquarienfreunde Dachau/Karlsfeld e.V. finden jeden vierten Sonntag im Monat (Ausnahme: Juli und August keine Börse); im Foyer des Bürgerhauses in Karlsfeld, Allacher Straße 1, statt.

 

Einlass ab 8.45 Uhr, Ende 10.15 Uhr; Der Eintritt ist frei.

Ca. 50 Becken vorhanden, Beckenmiete für Mitglieder 2,0 € pro Becken, für Nichtmitglieder 3,0 €.

 

Information unter:

 

Aquarienfreunde Dachau / Karlsfeld e.V.

Herr Josef Lochner (1. Vorsitzender)

 

Tel.: 08131/79356

E-Mail: sepp.lochner@t-online.de

 

 

 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Bürgerhaus Foyer



24.10. 2021
Beschreibung:  

Die neue Ausstellung von Ottilie Patzelt zu ihrem 80. Geburtstag sollte eigentlich letztes Jahr stattfinden, aber wie so vieles musste sie wegen Corona verschoben werden.

Der Titel ist Programm, es soll nicht nur eine Retrospektive, sondern auch ein nach vorn schauen, ein Ausblick werden. 

 

Corona und Klimakrise werden in dieser Ausstellung genauso behandelt wie eine Retrospektive, über ein mehr als 60-jähriges Leben als Künstlerin.  Ottilie Patzelt machte eine Lehre als Lithografin und die Kunst ließ sie nie mehr los. Am Anfang gab es viele Zeichnungen vom Alltag, den Kindern, den Hund und Landschaften. Über die nächsten Jahre wurden keine Gelegenheiten ausgelassen, Zeichnungen zu machen und sich über viele Jahre weiterzubilden. Sie ist Gründungsmitglied des Karlsfelder Kunstkreises, den Dieter Kleiber-Wurm 1977 ins Leben gerufen hat. Viele Ausstellungen kamen dazu.

 

Bald fing sie an in ihre Aquarelle hinein zu zeichnen, es waren die Umrisse der Farben, die sie zu Gegenständen und Tieren animierten und sie entwickelte ihre bekannten ‘Lesebilder’. Bilder, mit denen man sich beschäftigen muss, denn jedes Mal, wenn man sie anschaut, findet man etwas Neues, man muss die Bilder tatsächlich ‘lesen’. 

 

Dann kam eine Zeit des Umbruchs, nun wurde mehr und mehr in Öl und Acryl gemalt, die Bilder wurden größer im Format und Ausdruckskraft und wurden auch von den vielen Reisen zu ihrer Tochter in Südostasien beeinflusst. 

 

Über die Jahre entwickelte Sie neue Techniken, zum Beispiel wurden Reisebilder ihres Mannes, Werner Patzelt, in Lesebilder und dann in abstrakte Bilder auf einem ganz neuen Medium, Druckerfarbe auf Fotopapier. Eine Ausstellung des Karlsfelder Kunstkreises im Jahr 2010 war das Ergebnis dieser Arbeiten. 

 

Die Corona-Krise und Veränderungen im allgemeinen Klima sind ausdrucksvoll aber humorvoll reflektiert in den neuesten Werken, die nicht nur visuell zum Nachdenken anregen, sondern auch jeden Besucher in dieser Ausstellung einbeziehen sollen. 

 

Otti Patzelt freut sich schon auf Euren/Ihren Besuch und die Möglichkeit, sich mit vielen Besuchern auszutauschen. 

 

 

 

Öffnungszeiten:       15.10.2021, 19 Uhr Vernissage

                                      Sa./So. 16./17.10. und 23./24.10.2021 jeweils 14 – 18 Uhr

 

 

Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Entwicklungen im Infektionsgeschehen sind nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die aktuelle Tagespresse.

 

Kunstkreis Karlsfeld e.V., 85757 Karlsfeld, Drosselanger 7

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



24.10. 2021
Beschreibung:  

Am 24. Oktober 2021, führt die Münchner Herbstakademie unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann um 18 Uhr im Bürgerhaus Karlsfeld ein Sinfoniekonzert auf. Das Programm besteht aus Richard Wagner: Vorspiel zu Parsifal, Sergej Rachmaninoff: Sinfonische Dichtung op. 29 „Die Toteninsel“ und Antonín Dvo?ák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“.

 

Die Karten kosten regulär 22 Euro, 14 Euro ermäßigt. Reservierungen unter info@herbstakademie erbeten.

 

Münchner Herbstakademie
Die Münchner Herbstakademie, veranstaltet von der Orchestergemeinschaft München-Andechs e.V., ist ein Laien-Sinfonieorchester, welches einmal jährlich in einer einwöchigen Probenphase fortgeschrittenen ambitionierten Musikern jeden Alters Gelegenheit gibt, anspruchsvolle Werke der Orchesterliteratur einzustudieren und in ein bis zwei Konzerten aufzuführen. Die Proben, für die sich die Musiker eine Woche lang in einer Musikakademie aufhalten, werden dabei wie die Konzerte von Andreas Pascal Heinzmann geleitet, wobei zusätzlich zu den Tuttiproben während der Probenwoche auch Registerproben unter Leitung professioneller Dozenten stattfinden. Darüber hinaus finden sich die Musiker während der Arbeitsphase auch für Kammermusik zusammen. Am Ende jeder Arbeitsphase findet in der Musikakademie eine öffentliche Generalprobe statt, bevor das Orchester die Abschlusskonzerte in verschiedenen Konzertsälen in und um München spielt.

Termin:  
Kategorie:   Klassik-Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



25.10. 2021
Beschreibung:  

Bis 17 Uhr.

Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   St. Josef



26.10. 2021
Beschreibung:  

Mit GR Angelika Wagner.

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   St. Josef



27.10. 2021
Beschreibung:  

Bis 17 Uhr.

Termin:  
Kategorie:   Kirche
Ort:   St. Josef



28.10. 2021
Termin:  
Kategorie:   Selbsthilfegruppen
Ort:   Bürgertreff



08.11. 2021
Beschreibung:  

Sprechstunde für Senioren

Termin:  
Kategorie:   Senioren
Ort:   Bürgertreff, Rathausstr. 65