Kulturelle Veranstaltungen in Karlsfeld

vorheriger MonatJuni 2021nächster Monat
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Hier können Sie gezielt suchen:


17.06. 2021
Beschreibung:  

Angelo Vulpio liest "Il piccolo orsetto polare - Dove stai andando, Piuma?" ("Kleiner Eisbär - Wohin fährst du Lars?") von Hans de Beer. Mit deutscher Zusammenfassung von Anne Stempel.

 

Der kleine Eisbär Lars treibt auf einer Eisscholle und auf einem Fass bis nach Afrika. Auf dem Rücken eines Wals gelangt er in seine Heimat zurück ...

 

Teilnahme für 9 Kinder von 4 - 7 Jahren! Kinder ab 6 Jahren benötigen einen Mundschutz.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

 

Termin:  
Kategorie:   Vorlesestunde
Ort:   Gemeindebücherei, Rathausstr. 73



19.06. 2021
Beschreibung:  

Menschen so einzufangen wie sie sind, steht im Zentrum des „Street Photography“ Sujets. Am einfachsten gelingt dies, wenn die Protagonisten nicht wissen, dass sie fotografiert werden. In der für Juni geplanten Ausstellung von Alexander Krohmer im Kunstkreis Karlsfeld e.V. geht es aber gerade darum, einem Menschen in einer nur wenige Minuten langen Porträtsitzung möglichst offen zu begegnen und etwas über ihn in Erfahrung zu bringen.

 

Normalerweise beginnt ein neues Setting mit der Suche nach einer Mauer, die zu einem gewissen Grad die Stadt repräsentiert, in der Krohmer fotografiert. Dann beobachtet er die vorbeigehenden Passanten nach interessanten Einzelpersonen oder Gruppen, und bittet um ein Porträt. Er zeigt die Menschen in natürlicher Haltung, meist einmal von vorne und von hinten aufgenommen.

 

Krohmer begann mit diesem Projekt während eines zweimonatigen Aufenthalts in Florenz und setzt diese Reihe als Langzeitprojekt in vielen anderen internationalen Städten bis heute fort.

 

Das Fotografieren der Rückansicht war ursprünglich nur ein Experiment, wurde dann aber ein fester Bestandteil seines Projekts. Es geht hier nicht ausschließlich um die vollständige bildliche Erfassung der Personen, sondern vielmehr um einen zusätzlichen Einblick in die Persönlichkeit. Die Porträtierten wenden sich vom fotografischen Set und dem Betrachter ab – sie geben die Kontrolle über die Szene auf und es bleibt nur der Blick in sich Selbst.

 

Die Herausforderung in diesem Projekt besteht immer wieder darin, Menschen zu finden, die sich während dieser kurzen Begegnung öffnen, sich nicht hinter einer üblichen Foto-Pose verstecken und etwas über sich erzählen. „Fremde Menschen auf der Straße auzusprechen fällt mir nicht immer leicht“, gibt Krohmer zu, „aber meist ist schnell eine Verbindung da.“

 

GalerieKunstwerkstatt des Kunstkreises Karlsfeld e.V., Drosselanger 7

Unter der Maßgabe, dass es die Corona-Auflagen zulassen, ist die Ausstellung wie folgt geplant:

Vernissage: Freitag, 11.6.2021, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Sa/So 12./13.6.2021 und 19./20.6.2021, jeweils 14-18 Uhr

Da sich die Entwicklung der Corona-Lage nicht vorhersehen lässt, beachten Sie bitte die aktuelle Tagespresse in der zweiten Juniwoche.

 

 

 

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



19.06. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Vernissage: 11. Juni 2021, 19 Uhr

Die Ausstellung ist geöffnet am Samstag, 12.06.2021, Sonntag, 13.06.2021 sowie am Samstag, 19.06.2021 und Sonntag, 20.06.2021, jeweils von 14 bis 18 Uhr.

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



20.06. 2021
Beschreibung:  

Menschen so einzufangen wie sie sind, steht im Zentrum des „Street Photography“ Sujets. Am einfachsten gelingt dies, wenn die Protagonisten nicht wissen, dass sie fotografiert werden. In der für Juni geplanten Ausstellung von Alexander Krohmer im Kunstkreis Karlsfeld e.V. geht es aber gerade darum, einem Menschen in einer nur wenige Minuten langen Porträtsitzung möglichst offen zu begegnen und etwas über ihn in Erfahrung zu bringen.

 

Normalerweise beginnt ein neues Setting mit der Suche nach einer Mauer, die zu einem gewissen Grad die Stadt repräsentiert, in der Krohmer fotografiert. Dann beobachtet er die vorbeigehenden Passanten nach interessanten Einzelpersonen oder Gruppen, und bittet um ein Porträt. Er zeigt die Menschen in natürlicher Haltung, meist einmal von vorne und von hinten aufgenommen.

 

Krohmer begann mit diesem Projekt während eines zweimonatigen Aufenthalts in Florenz und setzt diese Reihe als Langzeitprojekt in vielen anderen internationalen Städten bis heute fort.

 

Das Fotografieren der Rückansicht war ursprünglich nur ein Experiment, wurde dann aber ein fester Bestandteil seines Projekts. Es geht hier nicht ausschließlich um die vollständige bildliche Erfassung der Personen, sondern vielmehr um einen zusätzlichen Einblick in die Persönlichkeit. Die Porträtierten wenden sich vom fotografischen Set und dem Betrachter ab – sie geben die Kontrolle über die Szene auf und es bleibt nur der Blick in sich Selbst.

 

Die Herausforderung in diesem Projekt besteht immer wieder darin, Menschen zu finden, die sich während dieser kurzen Begegnung öffnen, sich nicht hinter einer üblichen Foto-Pose verstecken und etwas über sich erzählen. „Fremde Menschen auf der Straße auzusprechen fällt mir nicht immer leicht“, gibt Krohmer zu, „aber meist ist schnell eine Verbindung da.“

 

GalerieKunstwerkstatt des Kunstkreises Karlsfeld e.V., Drosselanger 7

Unter der Maßgabe, dass es die Corona-Auflagen zulassen, ist die Ausstellung wie folgt geplant:

Vernissage: Freitag, 11.6.2021, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Sa/So 12./13.6.2021 und 19./20.6.2021, jeweils 14-18 Uhr

Da sich die Entwicklung der Corona-Lage nicht vorhersehen lässt, beachten Sie bitte die aktuelle Tagespresse in der zweiten Juniwoche.

 

 

 

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



20.06. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Vernissage: 11. Juni 2021, 19 Uhr

Die Ausstellung ist geöffnet am Samstag, 12.06.2021, Sonntag, 13.06.2021 sowie am Samstag, 19.06.2021 und Sonntag, 20.06.2021, jeweils von 14 bis 18 Uhr.

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



20.06. 2021
Beschreibung:  

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen".

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum



23.06. 2021
Beschreibung:  

Der Eintritt ist frei.

Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Mittelschule Karlsfeld, Krenmoosstr. 46R, Raum 303, 3. Stock



26.06. 2021
Beschreibung:  

Das Vivaldi Orchester Karlsfeld kann es selbst noch kaum glauben. Nach langer Durststrecke darf tatsächlich vor Publikum musiziert werden. Am Samstag, den 26. Juni 2021 heißt es deswegen endlich wieder Bühne frei für das renommierte Zupforchester unter der Leitung von Monika Fuchs-Warmhold. „O`zupft is“ rufen die Vivaldis und laden um 20 Uhr zum Kurz -Konzert ins Bürgerhaus Karlsfeld.

 

Als Anfang März 2020 die knapp 40 Musikerinnen gemeinsam auf einem Probenwochenende überlegten, wie sie das sogenannte neue Virus namens „Corona“ einordnen sollten, ahnte keiner, dass es über ein Jahr dauern würde, bis sie wieder ein gemeinsames Konzert vor Publikum veranstalten können. „Es war schon eine schwierige Zeit“ beschreibt Monika Fuchs-Warmhold die letzten Monate. „Online gemeinsam musizieren ging ja erstmal nicht. Wir haben viele Konzertmöglichkeiten überlegt, geplant und mussten alles letztlich dann doch wieder absagen. Das ist frustrierend. Aber der Zusammenhalt der Gruppe war immer da!“ Ob bei den regelmäßigen gemeinsamen Zoom-Meetings, bei den wenigen möglichen Proben im letzten Sommer oder bei dem regen Austausch über die sozialen Netzwerke, man merke es den Musikern an, dass sie mehr zusammenhält als die wöchentliche Probenarbeit.

 

Seit Ende Mai darf nun wieder geprobt werden und siehe da, es funktioniert noch. Also steht dem lang ersehnten Auftritt nichts im Wege. Aufgrund der Abstandregeln leider noch mit leicht eingeschränkter Besetzung.

 

Einlass ist um 19 Uhr, die Steirer Stub`n bietet vor dem Konzert einen Getränkeausschank an. Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich der Vivaldi Orchester Karlsfeld e.V. Besucher tragen sich bitte vor Ort in ein Kontaktformular ein. Es wird darauf hingewiesen, dass die aktuellen Hygieneregeln gelten.

Termin:  
Kategorie:   Klassik-Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



30.06. 2021
Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



04.07. 2021
Beschreibung:  

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen".

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum



04.07. 2021
Termin:  
Kategorie:   Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



18.07. 2021
Termin:  
Kategorie:   Klassik-Konzerte
Ort:   Bürgerhaus



18.07. 2021
Beschreibung:  

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen".

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum



23.07. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Die Ausstellung zeigt Digitalfotografien, gedruckt mit Fine Art Print auf Aquarellkarton, der sich durch eine raue Oberfläche auszeichnet und damit den Bildern eine graphische Note verleiht. Die anschließende Bearbeitung mit Ölkreide fügt eine zusätzliche Gestaltungsebene hinzu und macht aus einem Fotodruck ein Original.

 

Es sind verschiedene Gruppen von Motiven zu sehen. Angefangen von sogenannten Projektionen, bei denen durch die optische „Verzerrung“ des Originals als Ergebnis der Projektion ein neuer Sinnzusammenhang entsteht.

 

Bei den Waldgeistern kommt in Formen der Natur ein verstecktes Eigenleben zum Vorschein. Man kann sich nur wundern, wer uns alles so beobachtet.

 

Durch mehr oder weniger umfangreiche Neuanordnung von vorgefundenem Material entstehen bei der Land Art ortsgebundene Werke, die nur eine endliche Lebensdauer haben und somit per Fotografie festgehalten werden.

 

Um die Relation von Groß und Klein verschwimmen zu lassen, wurden die Fotoshootings erstellt. Wir werden in eine Art Traumwelt entführt, die uns zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen soll.

 

Ein Teil der gezeigten Arbeiten beschäftigt sich mit dem eigenen Blickwinkel auf Skulpturen in der Öffentlichkeit. Jede Skulptur lebt mit ihren eigenen Details, mit ihrer Umgebung und mit den Jahres- und Tageszeiten.

 

Lichterscheinungen, von denen wir nicht so genau wissen, ob wir diese nur geträumt haben, oder ob sie doch real sind / waren, zeigen die Arbeiten mit dem Titel „Licht in das Dunkel“.

 

Der Themenkreis Strukturen zeigt individuelle Blicke auf graphische Elemente in unserer menschengemachten Umgebung.

 

Die Bilder sind so gehängt, dass sie miteinander in Beziehung treten. Sie schauen einander an, formen Symmetrien, umrahmen einander und bilden schließlich einen verzauberten Reigen.

 

 

Vernissage:                    Freitag, den 23.07.2021 um 19:00 Uhr

Ausstellung geöffnet: Samstag / Sonntag, den 24.07. – 25.07.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                                          Samstag / Sonntag, den 31.07. – 01.08.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



24.07. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Die Ausstellung zeigt Digitalfotografien, gedruckt mit Fine Art Print auf Aquarellkarton, der sich durch eine raue Oberfläche auszeichnet und damit den Bildern eine graphische Note verleiht. Die anschließende Bearbeitung mit Ölkreide fügt eine zusätzliche Gestaltungsebene hinzu und macht aus einem Fotodruck ein Original.

 

Es sind verschiedene Gruppen von Motiven zu sehen. Angefangen von sogenannten Projektionen, bei denen durch die optische „Verzerrung“ des Originals als Ergebnis der Projektion ein neuer Sinnzusammenhang entsteht.

 

Bei den Waldgeistern kommt in Formen der Natur ein verstecktes Eigenleben zum Vorschein. Man kann sich nur wundern, wer uns alles so beobachtet.

 

Durch mehr oder weniger umfangreiche Neuanordnung von vorgefundenem Material entstehen bei der Land Art ortsgebundene Werke, die nur eine endliche Lebensdauer haben und somit per Fotografie festgehalten werden.

 

Um die Relation von Groß und Klein verschwimmen zu lassen, wurden die Fotoshootings erstellt. Wir werden in eine Art Traumwelt entführt, die uns zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen soll.

 

Ein Teil der gezeigten Arbeiten beschäftigt sich mit dem eigenen Blickwinkel auf Skulpturen in der Öffentlichkeit. Jede Skulptur lebt mit ihren eigenen Details, mit ihrer Umgebung und mit den Jahres- und Tageszeiten.

 

Lichterscheinungen, von denen wir nicht so genau wissen, ob wir diese nur geträumt haben, oder ob sie doch real sind / waren, zeigen die Arbeiten mit dem Titel „Licht in das Dunkel“.

 

Der Themenkreis Strukturen zeigt individuelle Blicke auf graphische Elemente in unserer menschengemachten Umgebung.

 

Die Bilder sind so gehängt, dass sie miteinander in Beziehung treten. Sie schauen einander an, formen Symmetrien, umrahmen einander und bilden schließlich einen verzauberten Reigen.

 

 

Vernissage:                    Freitag, den 23.07.2021 um 19:00 Uhr

Ausstellung geöffnet: Samstag / Sonntag, den 24.07. – 25.07.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                                          Samstag / Sonntag, den 31.07. – 01.08.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



25.07. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Die Ausstellung zeigt Digitalfotografien, gedruckt mit Fine Art Print auf Aquarellkarton, der sich durch eine raue Oberfläche auszeichnet und damit den Bildern eine graphische Note verleiht. Die anschließende Bearbeitung mit Ölkreide fügt eine zusätzliche Gestaltungsebene hinzu und macht aus einem Fotodruck ein Original.

 

Es sind verschiedene Gruppen von Motiven zu sehen. Angefangen von sogenannten Projektionen, bei denen durch die optische „Verzerrung“ des Originals als Ergebnis der Projektion ein neuer Sinnzusammenhang entsteht.

 

Bei den Waldgeistern kommt in Formen der Natur ein verstecktes Eigenleben zum Vorschein. Man kann sich nur wundern, wer uns alles so beobachtet.

 

Durch mehr oder weniger umfangreiche Neuanordnung von vorgefundenem Material entstehen bei der Land Art ortsgebundene Werke, die nur eine endliche Lebensdauer haben und somit per Fotografie festgehalten werden.

 

Um die Relation von Groß und Klein verschwimmen zu lassen, wurden die Fotoshootings erstellt. Wir werden in eine Art Traumwelt entführt, die uns zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen soll.

 

Ein Teil der gezeigten Arbeiten beschäftigt sich mit dem eigenen Blickwinkel auf Skulpturen in der Öffentlichkeit. Jede Skulptur lebt mit ihren eigenen Details, mit ihrer Umgebung und mit den Jahres- und Tageszeiten.

 

Lichterscheinungen, von denen wir nicht so genau wissen, ob wir diese nur geträumt haben, oder ob sie doch real sind / waren, zeigen die Arbeiten mit dem Titel „Licht in das Dunkel“.

 

Der Themenkreis Strukturen zeigt individuelle Blicke auf graphische Elemente in unserer menschengemachten Umgebung.

 

Die Bilder sind so gehängt, dass sie miteinander in Beziehung treten. Sie schauen einander an, formen Symmetrien, umrahmen einander und bilden schließlich einen verzauberten Reigen.

 

 

Vernissage:                    Freitag, den 23.07.2021 um 19:00 Uhr

Ausstellung geöffnet: Samstag / Sonntag, den 24.07. – 25.07.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                                          Samstag / Sonntag, den 31.07. – 01.08.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



31.07. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Die Ausstellung zeigt Digitalfotografien, gedruckt mit Fine Art Print auf Aquarellkarton, der sich durch eine raue Oberfläche auszeichnet und damit den Bildern eine graphische Note verleiht. Die anschließende Bearbeitung mit Ölkreide fügt eine zusätzliche Gestaltungsebene hinzu und macht aus einem Fotodruck ein Original.

 

Es sind verschiedene Gruppen von Motiven zu sehen. Angefangen von sogenannten Projektionen, bei denen durch die optische „Verzerrung“ des Originals als Ergebnis der Projektion ein neuer Sinnzusammenhang entsteht.

 

Bei den Waldgeistern kommt in Formen der Natur ein verstecktes Eigenleben zum Vorschein. Man kann sich nur wundern, wer uns alles so beobachtet.

 

Durch mehr oder weniger umfangreiche Neuanordnung von vorgefundenem Material entstehen bei der Land Art ortsgebundene Werke, die nur eine endliche Lebensdauer haben und somit per Fotografie festgehalten werden.

 

Um die Relation von Groß und Klein verschwimmen zu lassen, wurden die Fotoshootings erstellt. Wir werden in eine Art Traumwelt entführt, die uns zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen soll.

 

Ein Teil der gezeigten Arbeiten beschäftigt sich mit dem eigenen Blickwinkel auf Skulpturen in der Öffentlichkeit. Jede Skulptur lebt mit ihren eigenen Details, mit ihrer Umgebung und mit den Jahres- und Tageszeiten.

 

Lichterscheinungen, von denen wir nicht so genau wissen, ob wir diese nur geträumt haben, oder ob sie doch real sind / waren, zeigen die Arbeiten mit dem Titel „Licht in das Dunkel“.

 

Der Themenkreis Strukturen zeigt individuelle Blicke auf graphische Elemente in unserer menschengemachten Umgebung.

 

Die Bilder sind so gehängt, dass sie miteinander in Beziehung treten. Sie schauen einander an, formen Symmetrien, umrahmen einander und bilden schließlich einen verzauberten Reigen.

 

 

Vernissage:                    Freitag, den 23.07.2021 um 19:00 Uhr

Ausstellung geöffnet: Samstag / Sonntag, den 24.07. – 25.07.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                                          Samstag / Sonntag, den 31.07. – 01.08.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



01.08. 2021
Beschreibung:  

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen".

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum



01.08. 2021
Beschreibung:  

Weitere Informationen unter www.kunstkreis-karlsfeld.de. 

 

Die Ausstellung zeigt Digitalfotografien, gedruckt mit Fine Art Print auf Aquarellkarton, der sich durch eine raue Oberfläche auszeichnet und damit den Bildern eine graphische Note verleiht. Die anschließende Bearbeitung mit Ölkreide fügt eine zusätzliche Gestaltungsebene hinzu und macht aus einem Fotodruck ein Original.

 

Es sind verschiedene Gruppen von Motiven zu sehen. Angefangen von sogenannten Projektionen, bei denen durch die optische „Verzerrung“ des Originals als Ergebnis der Projektion ein neuer Sinnzusammenhang entsteht.

 

Bei den Waldgeistern kommt in Formen der Natur ein verstecktes Eigenleben zum Vorschein. Man kann sich nur wundern, wer uns alles so beobachtet.

 

Durch mehr oder weniger umfangreiche Neuanordnung von vorgefundenem Material entstehen bei der Land Art ortsgebundene Werke, die nur eine endliche Lebensdauer haben und somit per Fotografie festgehalten werden.

 

Um die Relation von Groß und Klein verschwimmen zu lassen, wurden die Fotoshootings erstellt. Wir werden in eine Art Traumwelt entführt, die uns zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken anregen soll.

 

Ein Teil der gezeigten Arbeiten beschäftigt sich mit dem eigenen Blickwinkel auf Skulpturen in der Öffentlichkeit. Jede Skulptur lebt mit ihren eigenen Details, mit ihrer Umgebung und mit den Jahres- und Tageszeiten.

 

Lichterscheinungen, von denen wir nicht so genau wissen, ob wir diese nur geträumt haben, oder ob sie doch real sind / waren, zeigen die Arbeiten mit dem Titel „Licht in das Dunkel“.

 

Der Themenkreis Strukturen zeigt individuelle Blicke auf graphische Elemente in unserer menschengemachten Umgebung.

 

Die Bilder sind so gehängt, dass sie miteinander in Beziehung treten. Sie schauen einander an, formen Symmetrien, umrahmen einander und bilden schließlich einen verzauberten Reigen.

 

 

Vernissage:                    Freitag, den 23.07.2021 um 19:00 Uhr

Ausstellung geöffnet: Samstag / Sonntag, den 24.07. – 25.07.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

                                          Samstag / Sonntag, den 31.07. – 01.08.2021, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

 

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   GalerieKunstwerkstatt am Drosselanger



15.08. 2021
Beschreibung:  

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf www.heimatmuseum-karlsfeld.de unter „Aktuelle Termine und Sonderausstellungen".

Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Heimatmuseum