Kulturelle Veranstaltungen in Karlsfeld

Ersatz-Vorstellung "Für Maria - Mitte der Nacht": ABO am 21.10.2021 mit neuer Produktion

Beschreibung:

Ursprünglich sollte am Do., 21.10.2021, 19:30 Uhr die Produktion "An den Mond" im Bürgerhaus stattfinden. Leider muss diese Veranstaltung aufgrund mehrerer Corona-Fälle im Ensemble abgesagt werden. Jedoch wird es eine Ersatzveranstaltung - auch vom Sorbischen National-Ensemble - geben. Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Für Maria – Mitte der Nacht

Tanztheater mit der Musik von Bohuslav Martin?

 

Nominiert als TANZLAND-Produktion 2021.

Wie können Menschen in finstersten Zeiten ihre Menschlichkeit bewahren? Diese Frage wird zum Ausgangspunkt für eine choreographische Erkundung, gewidmet all denen, die sich dem Nationalsozialismus widersetzten. Die engagierte Lehrerin, Journalistin und Philosophin Dr. Maria Grollmuß weigerte sich – gemeinsam mit ihren Mitgefangenen – im Konzentrationslager Opfer zu sein.

 

Um sich nicht geistig zerstören zu lassen, mobilisierten sie alle Formen gedanklicher und kultureller Widerstandskräfte: Erinnerungen, Tänze, Musik, Märchen und alte Glaubensinhalte, die in der Katastrophe ganz neu Bedeutung gewannen.


Diese Thematik will der Abend aufgreifen und schafft dies mit zwei Kompositionen von Bohuslav Martin?. Zum einen mit der Musik zum Ballett „Špali?ek“, dem frechen Märchen vom Schuster, dem es gelingt die Kräfte der Zerstörung, Tod und Teufel zu foppen. Zum anderen verleiht die „Feldmesse“ Martin?s von 1939 dem Ruf aus großer Verlassenheit in einen hoffentlich nicht leeren Himmel anrührenden Ausdruck.

 

Die Briefe, die Maria Grollmuß aus der Gefangenschaft an ihre Schwester schickte führen ein Eigenleben, Fragmente entfalten und verdichten sich zu einem ganzen anspielungsreichen Geflecht, das durchaus auch von heute spricht, gelesen von der Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide.
Die Choreographie von Mia Facchinelli erzählt von Nachdenklichkeit und sich immer wieder meldendem Lebensübermut, von trotziger Selbstbehauptung und Selbstvergewisserung – und das in größter Bedrängnis.

Eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn wird eine Stückeinführung angeboten.

 

 

Bitte beachten Sie, dass die aktuelle 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) gilt. Eine Maskenpflicht besteht ab Betreten des Bürgerhauses, auch am Sitzplatz. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, Ihre Nachweise, Ihren Ausweis sowie Ihr ABO-Ticket den Ordnern vorzuzeigen. Bitte geben Sie wie gewohnt Ihre Jacken, Mäntel etc. gegen eine geringe Gebühr an der Garderobe ab oder verwahren Sie Ihre Kleidungsstücke im Auto. Es wird eine Pause geben, bei der aktuell keine Getränke im Foyer ausgeschenkt werden. Restkarten werden für das Stück nicht verkauft, es werden aktuell nur Musiktheaterabonnenten eingelassen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Foto: Sorbisches National-Ensemble

 

Termin:
Kategorie:Konzerte
Ort:Bürgerhaus
Veranstalter:Gemeinde Karlsfeld