Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlsfeld im Landkreis Dachau  |  E-Mail: info@karlsfeld.de  |  Online: http://www.karlsfeld.de

Musik am Nachmittag mit der Oper „Carmen“ - Konzertreihe für Karlsfelder Senioren

Musik am Nachmittag mit der Oper „Carmen“ - Konzertreihe für Karlsfelder Senioren

Die „Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation“, der Karlsfelder Seniorenbeirat und die Gemeinde Karlsfeld, laden Karlsfelder Senioren am Dienstag, den 9. Mai, um 14 Uhr (Einlass ab 13 Uhr) recht herzlich in den Festsaal des Bürgerhauses ein zu einem Nachmittag mit klassischer Musik, Kaffee und Kuchen. Die Karlsfelder Senioren erwartet diesmal ein Ausschnitt aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet.

 

„Carmen“ ist einer der größten Welterfolge der Operngeschichte, dessen Uraufführung am 3. März 1875 an der Opéra-Comique in Paris stattfand.

Die kompromisslose Carmen lebt nur für den Moment - sie ist eine emanzipierte Zigeunerin, die ihre Freiheit liebt. Die Liebe ist für sie leicht wie ein Vogel im Wind – ein Mann ist ihr so lange wichtig, bis ein nächster kommt. Mit ihrer Unabhängigkeit verdreht sie den Männern reihenweise den Kopf, schließlich auch dem Soldaten Don José. Doch seine Leidenschaft für Carmen hat bald fatale Folgen für beide.

 

Die Aufführung erfolgt halbszenisch und im stiftungseigenen Taschenbuchformat, d.h. als Arrangement der bekanntesten und schönsten Arien des Werkes ergänzt um eine publikumsnahe Moderation durch Johannes Erkes, Musikdirektor der Stiftung und selbst renommierter Kammermusiker.

Der Besuch des Opernkonzertes ist für Senioren kostenfrei, in der Pause erfolgt Bewirtung mit Kaffee und Kuchen.

 

Musik am Nachmittag ist ein Projekt der gemeinnützigen Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivlisation, die 1995 von dem Münchner Unternehmer Erich Fischer (EBV) gegründet wurde.

Die wichtigsten Stiftungszwecke sind die Förderung von Kunst und Kultur, vor allem der Musik, die Verbesserung der Lebensbedingungen älterer Menschen und die Weiterentwicklung der Zivilisation. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.internationalestiftung.de.

 

Karten erhalten vorzugsweise Karlsfelder Senioren wie immer kostenlos vom Seniorenbeirat nur am Mittwoch, 3.Mai 2017, von 14 bis 18 Uhr im Bürgertreff am Marktplatz. Bitte Personalausweis nicht vergessen, pro Person werden max.vier Karten ausgegeben. Restkarten, soweit noch vorhanden, werden am Veranstaltungstag ab 13 Uhr im Foyer des Bürgerhauses ausgegeben.

 

Foto: Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation

 

drucken nach oben

WetterOnline
Das Wetter für
Karlsfeld